Multiple Risiken -
Kontingenzbewältigung in der
Stammzellforschung und ihren Anwendungen

Teilprojekt 1

Ethische
Analyse

Teilprojekt 3

Rechtliche
Analyse

Teilprojekt 1

Ethische Analyse

 

Der international geführte Diskurs über die ethischen Aspekte der Stammzellforschung und Stammzelltherapie hat in den vergangenen 15 Jahren einen wesentlichen Wandel erfahren. Vor allem hat sich der Fokus der Debatte von eher grundlegenden ethischen Fragestellungen hin zu einer eher risiko- und nutzenorientierten Betrachtung verschoben. Das Hauptziel dieses Teilprojekts liegt darin, diesen Wandel zu analysieren. Auf Basis von Richtlinien, öffentlichen Stellungnahmen und Forschungsartikeln/Publikationen in akademischen Zeitschriften soll im Teilprojekt zum einen a) rekonstruiert werden, ob, warum und inwiefern innerhalb des Diskurses ein Wechsel von normen- bzw. wertebasierter Argumentationen hin zu risiko- und nutzenorientierten Argumentationen stattgefunden hat, zum anderen sollen b) die Triebkräfte und Haupteinflussfaktoren für einen derartigen Wechsel untersucht werden. Darüber hinaus soll c) der Frage nachgegangen werden, inwiefern die risiko- bzw. nutzenorientierten Argumentationsansätze noch versteckte moralische Normen und Werte enthalten und ob diese d) als Relikte einer wertorientierten Weltsicht in zweckorientierten Betrachtungsperspektiven interpretiert werden können. Hierzu werden die Argumentationen rund um den Einsatz von Stammzellen im therapeutischen Kontext – je nach Stammzellart – rekonstruiert und hinsichtlich ihres moralisch-ethischen Gehaltes strukturiert. Dabei werden transnationale, diachrone und nach Stammzelltypen differenzierte Betrachtungswinkel eingenommen. Das Teilprojekt soll damit zum Verständnis von sozialer Akzeptanz im Kontext bedeutender biomedizinischer Entwicklungen beitragen.

 

Lehrstuhl für Geschichte, Theorie und Ethik  der Medizin
Universitätklinikum
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

 

 

 

 

gefördert vom

Kontakt

Impressum

 

(c) 2016

Multiple Risiken -
Kontingenzbewältigung in der
Stammzellforschung und ihren Anwendungen